Einfache Frage zur Netzausgleichung (Software)

Mathias @, Muenchen, Mittwoch, 20. September 2017, 13:35 (vor 30 Tagen)

Hallo liebes Forum,

ich habe eine (Anfänger) Frage zu Jag3D und hoffe, dass mir hier jemand kurz sagen kann, was ich falsch mache.

Folgende Situation:

Ich habe 15 Punkte (Ground Control Points, kleine Plastikplättchen für Fotogrammetrie) auf einer Fläche von ca. 100m2 im Raum verteilt.
Ich brauche möglichst genaue Koordinaten dieser Punkte. Von 4 dieser Punkte sind Koordinaten in einem Modellkoordinatensystem bekannt, die anderen sind frei plaziert worden.


Mit einem Tachymeter und Prisma-Lotstange will ich alle 15 Punkte von drei Standpunkten aus einmessen und diese drei Datensätze dann mit Jag3D ausgleichen, sodass ich am Ende alle 15 Punkte in meinem Modell-Koordinatensystem habe.

Nun hätte ich eine Frage:
Ist das mit Jag3D möglich - und falls ja, wie mache ich das?
Ich habe mit einem Testdatensatz versucht, eine Ausgleichung in Jag3D zu starten - es kam immer die Meldung, dass für einen Punkt nur 0 Beobachtungen vorlägen...

Mein Testdatensatz waren zwei Files mit Koordinatenlisten (X Y Z) von jeweils denselben Punkten in unterschiedlichen Koordinatensystemen. Die Punkte hab ich dann als Neupunkte (Raum) hinzugefügt und in der Spalte Code bei denselben Punkten immer denselben Code eingetragen. Die Ausgleichung klappte wie gesagt nicht.

Wie muss ich in meiner Situation die Punkte eingeben? Ist es ein Problem, wenn ich meine Tachymeterpunkte zunächst in XYZ Koordinaten umrechne und dann die Ausgleichung machen will?
(Also Lage und Höhe nicht getrennt)


Ich entschuldige mich für diese Anfängerfrage, in den Tutorials habe ich jedoch kein vergleichbares Problem gefunden.
Vielen Dank für eure Antwort,
VG


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion