Avatar

Abweichung nach Netzausgleichung (Software)

Micha ⌂, Bad Vilbel, Dienstag, 05.01.2016, 15:56 (vor 837 Tagen) @ Ferdinand Schwenkglenks

Hallo Ferdinand,

Deine Anfrage gehört ins Forum, weshalb ich diese dort mal reingestellt habe. Bitte nutze diese Plattform auch für zukünftige Anfragen.

U.a. möchte ich die Programme Jag3D und NetzCG miteinander vergleichen.

Diesen Vergleich haben u.a. Hermann Bähr und ich schon mal durchgeführt mit dem Ergebnis, dass es nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist, mit beiden Programmen identische Werte zu erhalten, vgl.: Vergleich der Ergebnisse verschiedener Netzausgleichungsprogramme.

1. Wieso benötige ich für die Neupunkte Näherungskoordinaten?

Weil es sich um ein nicht-lineares Ausgleichungsproblem handelt: Stichwort Taylorreihe.

Ich hoffe Sie können meinen Beschreibungen folgen und haben ein paar Antworten oder Tipps für mich.

Naja, einen Hinweis auf die Veröffentlichung habe ich Dir gegeben. Da Du nicht beschrieben hast, wo es nun ein Problem gibt und der Report auf den ersten Blick okay aussieht, weiß ich nicht so recht, wo Hilfe nötig ist.
Kurzum: NetzCG und JAG3D lassen sich nicht direkt vergleichen in dem von Dir genannten Szenarium. Das liegt an der Modellbildung für das stochastische Modell und - und das ist nun vermutlich der Grund für Deine Differenzen - NetzCG kann keine 3D-Ausgleichung, sondern wertet die Lage und Höhe getrennt voneinander aus. JAG3D kann hingegen eine echte 3D-Ausgleichung und verzichtet auf diese rechentechnische Vereinfachung. Das hilft Dir vielleicht schon bei Deiner Analyse.

Schöne Grüße
Micha

--
kostenlose Scripte und Software nicht nur für Geodäten || Portal für Geodäten mit angeschlossenem Forum-Vermessung

Tags:
JAG3D, Ausgleichung, NetzCG, 3D, Taylor, 2D+H


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion