Import - Trimble JobXML 2D (Software)

Stephan, Donnerstag, 21. Juli 2016, 09:59 (vor 457 Tagen)

Hallo Micha,

wie werden die Horizontalstrecken beim Import über die Trimble JobXML 2D Schnittstelle berechnet? Anmerkung: Tachymetrische Aufnahme erfolgt im GK-System.

Die berechneten Horizontalstrecken im Trimble Business Center sind ein wenig anders, als die die mir JAG3D nach dem Import bei den Horizontalstrecken anzeigt.
Trimble rechnet wohl einfach sin(Zenitdistanz) * Schrägstrecke.

S1 - > 1000 Zenitdistanz=104.2134gon Schrägstrecke=67.4627m

Trimble Business Center --> Horizontalstrecke=67.3150m

Jag3D --> Horizontalstrecke=67.3129m

Viele Grüße

Stephan

Avatar

Import - Trimble JobXML 2D

Micha ⌂, Bad Vilbel, Donnerstag, 21. Juli 2016, 21:29 (vor 457 Tagen) @ Stephan

Hallo,

wie werden die Horizontalstrecken beim Import über die Trimble JobXML 2D Schnittstelle berechnet?

Sie werden um die Erdkrümmung und ggf. die Refraktion korrigiert nach Baumann (1993), S. 102:

s = d \sin{z}- \frac{d^2}{2R} (2-k) \cos{z}

worin der Erdradius R=6371000 m und k der in der Datei gegebene Refraktionskoeffizient ist bspw. k=0.13.

Für Deine Zahlen erhalte ich dann 67.31504 m. Die Schrägstrecke d wird jedoch ggf. um den gegebenen ppm-Wert (Meteorologie) und die Additionskonstante a Deines Reflektors zuvor korrigiert (dies würde ich im 3D-Fall auch machen):

d = (1 + ppm) d_0 + a

Ich habe leider keine Möglichkeit, JobXML-Files selbst zu generieren, da ich kein Trimble-Instrument zur Verfügung habe. Insofern wäre ich für Korrekturhinweise dankbar! Kannst Du die Eingangsdaten noch mal prüfen?

Ich bringe Korrekturen an, wenn folgende Flags in der Datei gesetzt sind:

  • ApplyEarthCurvatureCorrection
  • ApplyRefractionCorrection
  • ApplyPPMToRawDistances


Viele Grüße
Micha

--
kostenlose Scripte und Software nicht nur für Geodäten || Portal für Geodäten mit angeschlossenem Forum-Vermessung

Import - Trimble JobXML 2D

Stephan, Freitag, 22. Juli 2016, 17:24 (vor 456 Tagen) @ Micha

Hallo Micha,

hm...dann kann ich mir aber die berechnete Horizontalstrecke auch nicht so recht erklären. Wenn du willst kann ich dir gerne mal ein Trimble Job zur Verfügung stellen. Eventuell per Mail schicken?

Viel Grüße

Stephan

Hallo,

wie werden die Horizontalstrecken beim Import über die Trimble JobXML 2D Schnittstelle berechnet?


Sie werden um die Erdkrümmung und ggf. die Refraktion korrigiert nach Baumann (1993), S. 102:

s = d \sin{z}- \frac{d^2}{2R} (2-k) \cos{z}

worin der Erdradius R=6371000 m und k der in der Datei gegebene Refraktionskoeffizient ist bspw. k=0.13.

Für Deine Zahlen erhalte ich dann 67.31504 m. Die Schrägstrecke d wird jedoch ggf. um den gegebenen ppm-Wert (Meteorologie) und die Additionskonstante a Deines Reflektors zuvor korrigiert (dies würde ich im 3D-Fall auch machen):

d = (1 + ppm) d_0 + a

Ich habe leider keine Möglichkeit, JobXML-Files selbst zu generieren, da ich kein Trimble-Instrument zur Verfügung habe. Insofern wäre ich für Korrekturhinweise dankbar! Kannst Du die Eingangsdaten noch mal prüfen?

Ich bringe Korrekturen an, wenn folgende Flags in der Datei gesetzt sind:

  • ApplyEarthCurvatureCorrection
  • ApplyRefractionCorrection
  • ApplyPPMToRawDistances


Viele Grüße
Micha

Avatar

Import - Trimble JobXML 2D

Micha ⌂, Bad Vilbel, Freitag, 22. Juli 2016, 21:44 (vor 456 Tagen) @ Stephan

Hi,

Wenn du willst kann ich dir gerne mal ein Trimble Job zur Verfügung stellen. Eventuell per Mail schicken?

Diese Datei nutzt mir nur etwas, wenn klar ist, was zu rechnen ist. Kannst Du nicht feststellen, wie lang die Strecke sein müsste?

Viele Grüße
Micha

--
kostenlose Scripte und Software nicht nur für Geodäten || Portal für Geodäten mit angeschlossenem Forum-Vermessung

Import - Trimble JobXML 2D

Stephan, Montag, 25. Juli 2016, 15:03 (vor 453 Tagen) @ Micha

Hallo Micha,

also beim 3D Import der Trimble Daten erhalte ich wie auch im Trimble Business Center und im Trimble Controller für die Schrägstrecke von S1 nach 1000 "67.4627m".
Und für die Zenitdistanz "104.2134gon". Wie in meinem ersten Thread bereits beschrieben. Rechnen ich nun über deine Formel die Horizontalstrecke ist dies eine andere, wie wenn ich die Trimble Daten als 2D importiere. Kann mir die Differenz nicht so ganz erklären. Denn wie gesagt beim 3d Import holt sich jag3d ja die korrekte Schrägstrecke und Zenitdistanz, d.h. dann müsste er doch beim 2D Import auch auf die gleichen Daten zugreifen?

Viele Grüße

Stephan

Avatar

Import - Trimble JobXML 2D

Micha ⌂, Bad Vilbel, Montag, 25. Juli 2016, 20:29 (vor 453 Tagen) @ Stephan

Hi,

ich habe heute etwas mehr Zeit investiert und vermutlich das Problem gefunden und behoben. Kannst Du bitte mal die aktuelle Version herunterladen und ausprobieren? Sollte das Problem dann noch bestehen, benötige ich die XML-Datei mal zum Validieren. Über eine kurze Rückmeldung, wie es nun funktioniert, freue ich mich!

Viele Grüße
Micha

--
kostenlose Scripte und Software nicht nur für Geodäten || Portal für Geodäten mit angeschlossenem Forum-Vermessung

Import - Trimble JobXML 2D

Stephan, Montag, 25. Juli 2016, 21:11 (vor 453 Tagen) @ Micha

Hallo Micha,

die Horizontalstrecken passen jetzt! Super! Vielen Dank!

Dir noch einen schönen Abend.

Stephan

Avatar

Danke für die Rückmeldung!

Micha ⌂, Bad Vilbel, Montag, 25. Juli 2016, 21:16 (vor 453 Tagen) @ Stephan

- kein Text -

--
kostenlose Scripte und Software nicht nur für Geodäten || Portal für Geodäten mit angeschlossenem Forum-Vermessung

RSS-Feed dieser Diskussion