Modellfehler nach Trimble-JobXML Import (Software)

MarioR, Freitag, 19.01.2018, 19:47 (vor 92 Tagen)

Hallo erst einmal :-)

wir haben heute versucht ein kleines Lagenetz mit JAG3D auszugleichen.
In der Messung wurde im Trimble eine Stationieung auf bekanntem Standpunk und Anschlußpunkt durchgeführt. Dadurch wird intern die 0-Gon-Richtung auf Nord (t0=0gon) gesetzt.

Nach der der Mittelbildung sind bei einigen Standpunkten die Richtungen nicht mehr den im Trimble gesetzten Wert in der 1. FRL entsprechend, sondern um 200 gon verdreht.
Nach der Ausgleichung sind dann dementsprechend die Orientierungskonstanten, genauer deren geschätze Modellstörung auf +-200 gon und daraus die Tprio in Astronomische Werte "geschossen".

Was mir auch nicht klar ist, oder vielleicht auch aus dem "Mittelwert-Problem" resultiert, warum man zu erst die Näherungskoordinaten berechnen muss und dann die Mittelwertbildung durchführen kann.
Wird zu erst die Mittelwertbildung durchgeführt und danach erst die Näherungskoordinaten berechnet, dann liegen diese völlig im "Nirvana".

Die eingesetzte JAG3D-Version ist V3.6.20180109, wenn Sie die Dateien benötigen biite nur eine kleine Info.

Mit freundlichem Gruß
Mario


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion