Avatar

Fragen zu CoordTrans (Software)

Micha ⌂, Bad Vilbel, Mittwoch, 08. November 2017, 11:55 (vor 16 Tagen) @ Ralf

Hallo Ralf,

Bisher habe ich meine identischen Punkte z.B. im System (1) ETRS89 (GRS80) + ellip. Höhe und System (2) DHDN (Bessel1841) + Höhe üNN bekommen. Daraus jeweils die 3D-Kartesischen Koordinaten errechnet und dann die 7-Parameter nach dem Bursa-Wolf-Modell (X0[m], Y0[m], Z0[m], ex[‘‘], ey[‘‘], ez[‘‘], m[pps]) für die Transformation errechnet. Anschließende habe ich mit diesen Parametern die Neupunkte transformiert.

Dies würde auch CoordTrans so machen, wobei in CoordTrans nicht die Näherung nach Bursa-Wolf sondern das strenge Modell bestimmt wird. Im Bursa-Wolf-Modell werden die Transformationsparameter als infinitesimale Zuschläge parametriert, sodass sich ein lineares Modell ergibt.

Frage I: Muss ich 3D-Koordinaten eingeben oder kann CoordTrans auch direkt die Ausgangskoordinaten z.B. geographische Koordinaten (Grad, Min, Sek oder Dezimal) verarbeiten?

CoordTrans erwartet kartesische Koordinaten. Eine Umrechnung von geographischen Koordinaten in korrespondierende kartesische Koordinaten kann mittels GeoTra erfolgen.

Nach der Transformation bekomme ich eine Parameterdatei mit 22 Werten.

Es wird ein komplexes Modell berechnet, welches auch Scherungen berücksichtigen kann. Auf dem ersten Panel limitierst Du die gewünschten Parameter, sodass zusätzliche Restriktionen eingeführt werden. Wenn Du bspw. nur einen Maßstab haben willst für alle drei Raumrichtungen, dann gibt Dir CoordTrans am Ende dennoch Mx, My und Mz aus, wobei alle drei Werte identisch sind. Weiterhin rechnet CoordTrans teilweise mit Hilfsgrößen und leitet die eigentlichen Parameter aus diesen Hilfsgrößen ab. Im 2D-Fall sind dies bspw. die Größen a und o, aus denen dann später die Drehung und der Maßstab rekonstruiert werden. Da alle Parameter (inkl. der Hilfsgrößen) ausgegeben werden, ergibt sich diese hohe Anzahl an Parametern. Weitere Infos kannst Du dem Artikel Zur Bestimmung der Parameter einer räumlichen Affintransformation entnehmen.

Frage II: Welche sind meine 7 Werte für eine 7-Parameter Transformation. Vermutlich ist Tx = X0, Ty =Y0, Tz =Y0 und Rx = ex, Ry = ey, Rz = eZ. Aber wo ist mein Maßstab m (in der Einheit pps?) und was für Einheiten haben TX,… und Rx,…? In der .par Datei sehe ich das leider nicht.

Die Abkürzungen sind:
T ... Translation (Meter)
R ... Rotation (Radiant)
S ... Scherung (Radiant)
M ... Maßstab (einheitenlos)

diese sind jeweils mit x, y oder z noch für die jeweilige Achszuordnung versehen. Der Maßstab ist also M und ist einheitenlos.

Viele Grüße
Micha

--
kostenlose Scripte und Software nicht nur für Geodäten || Portal für Geodäten mit angeschlossenem Forum-Vermessung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion