Netzausgleichung und Deformationsanalyse mit JAG3D (Software)

Cyril, Dienstag, 14. Februar 2017, 11:27 (vor 74 Tagen) @ Micha

Hallo Michael,

Ich habe ziemlich lang gebraucht um dir zu antworten, sorry.

Eine Deformationsanalyse ist nur im Rahmen einer gemeinsamen freien Ausgleichung möglich. Nutzt Du eine freie Ausgleichung? Haben Deine Objektpunkte auf der Staumauer in den beiden Epochen unterschiedliche Punktnummern? Hast Du die Beobachtungsgruppen entsprechend den Epochen zugewiesen? Im Wiki ist ein kleines Höhennetz als Beispiel für eine Kongruenzanalyse. Kennst Du dieses Tutorial?

Ich habe eine hierarchische Ausgleichung genutzt.
Ja, die Punkte haben unterschiedliche Punktnummern und ich habe die Beobachtungsgruppen entsprechend den Epochen zugewiesen.
Das heisst, mein einziges Problem ist die Nutzung der hierarchischen Ausgleichung.
Das Tutorial habe ich schon mal gesehen aber ich habe es ein bisschen vergessen.

Ich habe auch eine andere Netzausgleichung-Software genutzt und ich habe das selbe Ergebnis wie mit Jag3D erhalten.
Der einzige Unterschied zwischen den beiden Softwares ist die Nutzung verschiedener Teste. Während Jag3D B-Methode oder Sidak Korrektur nutzt, verwendet die andere Software den Chi-squared Test und normierte Varianzen.

Weisst Du, was dieser andere Test bringt? Wie funktioniert er? Ich habe Informationen gesucht aber das ist nicht sehr verständlich für mich.

Grüsse,
Cyril.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion