Avatar

JAG3D-GeoTra auch für Österreichsche GK Koordinaten (Programmierung)

Micha ⌂, Bad Vilbel, Montag, 16. Januar 2017, 18:00 (vor 130 Tagen) @ staeublec

Hallo Christian,

vielen Dank für Deine sehr ausführliche Erklärung. Dennoch muss ich noch mal nachfragen. Du hast in Deinen Referenzdaten folgendes vermerkt:

MGI-GK[M34] .. -94323.45 339796.29 235.51 (Höhe ist m über Adria +-10 cm)
MGI-GK[M31] .. +128709.878 340467.661 235.51

Wenn ich diesen Datensatz richtig interpretiere, handelt es sich um ein und die selbe Koordinate - einmal im M34 und einmal im Nachbarstreifen M31. Die Genauigkeit dieser Umrechnung ist also von Transformationsparametern oder dem NTv2-Gitter unabhängig, da kein Datumsübergang erfolgt. Warum aber weichen meine Werte so ab. Den M34-Wert kann ich noch reproduzieren aber den M31?

-94323.450 m / 339796.290 m
+128698.885 m / 340467.232 m

Die Differenz beträgt ja nicht nur ein paar Millimeter sondern mehrere Dezimeter. Kannst Du Dir das bitte noch mal ansehen?

Vielen Dank
Micha

--
kostenlose Scripte und Software nicht nur für Geodäten || Portal für Geodäten mit angeschlossenem Forum-Vermessung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion