JAG3D-GeoTra auch für Österreichsche GK Koordinaten (Programmierung)

staeublec, Sonntag, 08. Januar 2017, 20:02 (vor 260 Tagen)

Auf der Suche nach Umrechnungsmöglichkeiten mit ntv2 bin ich auf dieses Programm gestoßen, macht eine guten Eindruck, ist aber wegen Meridianstreifenunterschiede so für Österreich meines Erachtens nicht verwendbar.

Der simple Hinderungsgrund lässt sich wahrscheinlich leicht umgehen ...

Erläuertung:

Das österreichische Merdianstreifensystem baut nicht auf die in Deutschland üblichen geraden Bezugsmerdiane auf. Es verwendet die von Ferro abgeleiteten Meridiane
M28 = 10 deg 20 min = 10.33333333333333333333
M31 = 13 deg 20 min = 13.33333333333333333333
M34 = 16 deg 20 min = 16.33333333333333333333 .

* 28,31 und 34 sind der Gradabstand der Bezugsmeridiane ab Ferro, welcher fix auf 17 deg 40 min westlich von Greenwich festgelegt wurde.

Da das Programm aber leider statt händischer Auswahl bzw. manueller Einstellmöglichkeit ungewöhnlich über eine begrenzten Auswahlschalter GK-3°, GK-6, UTM (N), UTM(S) geht, ist das Tool für Österreich leider nicht verwendbar.


Abhilfe würde einfach durch Aufnahme der österreichischen Wahlwerte M28 M31 M34 bringen.
Ein weiterer kleiner Unterschied zu GK-Deutschland ist, was noch automatisch mit dem Schalter automatisch eingestellt werden sollte, dass die 5 Mio im Nordwert weggelassen werden, sowie keine Zonenkennung und 500000-er Zuschlag erfolgt. Die Ostwerte können also auch negativ werden. Massstab=1 und Besselellipsoid ist zu Deutschland ident.

Wäre dankbar für eine Lösung!
mfg
Christian Stäuble
aus dem aktuell tief verschneiten Österreich


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion