Avatar

Import - Trimble JobXML 2D (Software)

Micha ⌂, Bad Vilbel, Donnerstag, 21. Juli 2016, 21:29 (vor 337 Tagen) @ Stephan

Hallo,

wie werden die Horizontalstrecken beim Import über die Trimble JobXML 2D Schnittstelle berechnet?

Sie werden um die Erdkrümmung und ggf. die Refraktion korrigiert nach Baumann (1993), S. 102:

s = d \sin{z}- \frac{d^2}{2R} (2-k) \cos{z}

worin der Erdradius R=6371000 m und k der in der Datei gegebene Refraktionskoeffizient ist bspw. k=0.13.

Für Deine Zahlen erhalte ich dann 67.31504 m. Die Schrägstrecke d wird jedoch ggf. um den gegebenen ppm-Wert (Meteorologie) und die Additionskonstante a Deines Reflektors zuvor korrigiert (dies würde ich im 3D-Fall auch machen):

d = (1 + ppm) d_0 + a

Ich habe leider keine Möglichkeit, JobXML-Files selbst zu generieren, da ich kein Trimble-Instrument zur Verfügung habe. Insofern wäre ich für Korrekturhinweise dankbar! Kannst Du die Eingangsdaten noch mal prüfen?

Ich bringe Korrekturen an, wenn folgende Flags in der Datei gesetzt sind:


Viele Grüße
Micha

--
kostenlose Scripte und Software nicht nur für Geodäten || Portal für Geodäten mit angeschlossenem Forum-Vermessung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion