Ausgleichen von Tachymeterpunkten (Allgemeines)

Pierre @, Lindlar, Dienstag, 04. Juni 2013, 20:08 (vor 1596 Tagen) @ Andreas87

Nabend,

wenn ich das jetzt richtig verstehe ...
hast Du zwei lokale Netze ... mit jeweils unterschiedlicher Genauigkeit ... und in beiden Netze hast Du identische Punkte angemessen. In dem Netz mit der "schlechteren" Genauigkeit muss Du aber dann doch noch mehr Pkt. bestimmt haben, sonst macht das Ganze ja keinen Sinn. Da kann man ja direkt das genauere Netz nehmen und fertig.

Spontan fällt mir folgendes ein:

a)
- das "genauere Netz" berechnen und die identischen Pkt. in beiden Netzen dann als Festpunkte anhalten/festlegen
- das "ungenauere Netz" berechnen
- Transformation des "ungenaueren Netzes" mit den Festpunkten als Passpunkte

b)
- Netzausgleichung des "genaueren Netzes"
- Netzausgleichung des "ungenaueren Netzes" mit den identischen Punkten als Festpunkte aus der vorherigen Netzausgleichung

c)
- beide Netze in einer gemeinsamen Netzausgleichung berechnen

Irgendwie glaube ich, dass ich noch nicht so wirklich verstanden habe, was Du vorhast ...

Unabhängig bleibt die Genauigkeit deines eigenen "ungenaueren" Netzes in Sich eh gleich ... außer bei Methode c)

Gruß
Pierre


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion